Abgefahrensten Dating-Apps für alle, die Tinder durch haben

Juliane Reuther

Popkultur, Politik & Feminismus
Teilen
10
Twittern
Für jede Dating-Vorliebe ist was dabei Foto: rawpixel / Unsplash

Die Welt der Dating-Apps ist vielfältiger als du denkst.

Tinder, Bumble und Lavoo – ja, all diese Datingapps kennt man als stinknormaler Single in Deutschland. Es sind quasi die Dating-Portale für Flexitarier – die, die für alles zu haben sind. Wer allerdings ganz bestimmte Voraussetzungen hat – der symbolische Veganer des Onlinedatings sozusagen – muss da schon zu härteren Mitteln greifen.

...wie zu einer adäquate Datingapp für Christen.

Die braucht das Land – das dachten sich jetzt zumindest die Entwickler von „Eden“ aus der Ukraine. Das Portal ist speziell darauf ausgerichtet, Verabredungen zwischen Menschen mit gleichen religiösen Ansichten zu organisieren.

[Auch interessant: Dating-App Grindr startet No-Hate-Kampagne]

Schon bei der Registrierung muss ein Single zwischen Katholizismus, Orthodoxie und Protestantismus auswählen. Nutzer mit einer anderen Konfession werden einem dann gar nicht erst vorgeschlagen. Auch in Deutschland gibt es mittlerweile die ein oder andere christliche Datingapp. Doch das ist bei Weitem nicht das skurrilste Singleportal, das im World Wide Web so schlummert.

Auf „Dead Meet“ können sich zum Beispiel einsame Menschen finden, die in der Industrie rund um den Tod arbeiten. Ob Pathologen oder Bestatter: Auf dieser Webseite darf jeder aus der Branche mit „Gleichgesinnten“ chatten – da bleibt kein Herz kalt.

Wer dagegen schon immer von einer Hof-Romanze wie bei „Bauer sucht Frau“ geträumt hat, jedoch zu schüchtern fürs TV ist, kann es mal bei „Landwirt Flirt“ probieren. Dort finden Paarungswillige vom Land den richtigen sympathischen Schafbauern zum Schmusen. Auch homosexuelle Bauern und Bäuerinnen sind hier richtig.

Bei My Single Friend“ aus Großbritannien musst du noch nicht einmal selbst Hand anlegen. Denn dort können beste Freunde ihre einsamen Single-BFFs verkuppeln. Perfekt für alle, die genervt von den Sprüchen ihrer Freunde sind – und dazu noch mega faul.

[Auch interessant: 40 der lustigsten Tinder-Biografien von Typen aus Berlin]

Wer dagegen selbst schon in einer glücklichen Beziehung ist und seine Alten vermitteln will, könnte bei „Silber Singles“ fündig werden. Denn dort finden sich Liebessuchende in den besten Jahren. Die Grundregel lautet 50 Plus und sorgt damit für spaßiges Dating selbst nach drei geschiedenen Ehen.

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen