Britische Ärztin warnt: Einsamkeit so schlimm wie chronische Krankheiten

Teilen
981
Twittern
Einsamkeit ist so schlimm wie chronische Krankheiten Foto: Anthony Tran / unsplash.com

Ruft doch heute mal jemanden an, der wahrscheinlich alleine ist.

Die Weihnachtsfeiertage im Kreise der Familie zu verbringen, ist häufig auch eine Nervenprobe. Aber was ist die Alternative? Weihnachten alleine feiern? Das kann verheerende Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben. Eine britische Ärztin warnt: Einsamkeit und soziale Isolation können für die Gesundheit eines Menschen genauso schädlich sein wie chronische Krankheiten.

Die Vorsitzendes des Royal College of GPs, Helen Stokes-Lampard, erklärte gegenüber der britischen Nachrichtenagentur Press Association: "Jedes Festival oder jede Versammlung, bei der Menschen zusammenkommen, kann das Gefühl der Isolation oder Einsamkeit verstärken."

Wenn zur Weihnachtszeit viele Menschen bei ihren Familien sind und glückselig unterm Tannenbaum sitzen, fühlen sich Betroffene häufig noch hilfloser. "Die Menschen sind in der Regel bereits verwundbar und dazu ist es auch dunkler draußen", weiß die Ärztin. In diesen Tagen würden den Betroffenen Einsamkeit und soziale Isolation besonders bewusst werden.

Davon sind übrigens nicht nur ältere Menschen betroffen: Aktuelle Studien warnen, dass jeder zehnte Deutsche einsam ist, im hohen Alter ab 85 ist es sogar jeder Fünfte. In Groß-Britannien ist Einsamkeit zur "Volkskrankheit" geworden - gleich 9 Millionen von 66 Millionen Briten fühlen sich einsam. Deshalb hat Premierministerin Theresa May im Januar 2018 eine Einsamkeits-Ministerin ins Amt berufen [NOIZZ berichtete].

Schon ein Gespräch kann helfen

Ob wir in Deutschland auch einen Minister brauchen, bleibt dahin gestellt. Die britische Ärztin Helen Stokes-Lampard glaubt, dass zumindest kurzfristig jeder dafür sorgen kann, dass sich andere Menschen nicht mehr so einsam fühlen. Sie rät, dass man zum Beispiel seinen Nachbarn einfach mal in ein Gespräch verwickeln sollte, das über einen trivialen Plausch hinaus geht.

Nehmt euch also ein bisschen Zeit und geht mal eure Kontakte bei Whats App durch, die eine oder andere Person würde sich sicherlich über eine nette Nachricht freuen und ihr könnt euch ein paar Minuten von den Diskussionen beim Familienessen ablenken.

Quelle: Noizz.de