Das Zaubereiministerium braucht deine Hilfe!

2016 übernahm das Smartphone-Game Pokémon Go kurzzeitig die Weltherrschaft. Ganze Meuten von Spielern versammelten sich an Bahnhöfen und anderen Orten, um nach virtuellen Fantasiewesen zu jagen. Die Passioniertesten unter ihnen reisten für außergewöhnliche Pokémons sogar in andere Länder. Lang ist's her, der Hype vorbei.

>>Dafür gibt's wohl bald Pokémon-Tamagotchis

Jetzt wollen die Macher des Spiels an den Riesen-Erfolg anknüpfen – mit einer ähnlich leidenschaftlichen Fanbase.

[Auch interessant: Dieser Opa spielt Pokémon Go mit 11 (!) Handys gleichzeitig]

Die treuen Anhänger der Wahl: „Harry Potter“-Fans! Schon im vergangenen Jahr kündigten die Entwickler von Pokémon Go das magische Spiel an.

Jetzt folgt endlich der erste Trailer zu „Harry Potter: Wizards Unite“

Im Clip sehen wir eine junge Frau, die sich in eine Seitenstraße appariert. Für alle Muggel da draußen: eine unter volljährigen Zauberern und Hexen gängige Form, sich von einem Ort zum anderen zu bewegen, quasi ähnlich dem Teleportieren.

Die Brünette ist offenbar auf der Suche nach einem goldenen Schnatz – jener fliegender Ball, der im Zauberer-Sport Quidditch gejagt wird. Bevor sie mit dem beflügelten Ball disappariert, lässt sie per Zauberstab ein Plakat an einer Steinwand erscheinen.

Darauf sind in großer schwarzer Schrift die Worte „Die Zauberwelt ist gefährdet. Wir brauchen deine Hilfe“ zu sehen.

[Auch interessant: Warum wir mehr unaufgeregt schwule Charaktere wie Dumbledore brauchen]

Auf der offiziellen Website des Spiels wird klar, weshalb die Zauberwelt in Gefahr schwebt: „Magiespuren erscheinen ohne Vorwarnung überall in der Muggelwelt, und das auf die denkbar chaotischste Weise. Wir befürchten, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis auch die ahnungslosesten Muggel misstraurisch werden. Wir rufen daher alle Hexen und Zauberer auf, bei der Eindämmung des Desasters mitzuwirken.“

Dein Job wird es also wohl sein, sämtliche magische Anzeichen der Zaubererwelt als professionelles Mitglied einer Geheimhaltungsgruppe verschwinden zu lassen.

Wann das Spiel erscheint, steht noch nicht fest. Sicher ist: Es wird 2019 auf dein Smartphone gezaubert.

Quelle: Noizz.de