Eis mit verrückten Geschmackssorten war gestern – jetzt geht es um die Wurst! Das zumindest gilt bei einer Metzgerei aus Bayern. Von Glühwein- bis Spaghetti-Bratwurst bieten das Inhaber-Ehepaar über 200 Wurstsorten an. Rekord!

Bei mehr als 200 Wurstsorten kann man auch mal daneben liegen, findet Metzger Matthias Freund. Seine Dorfmetzgerei in Sailauf in Nordbayern hat es mit ihrem Riesensortiment ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft. Unter anderem verkaufen Freund und seine Frau Stephanie dort Spaghetti-Bratwurst, Gin-Tonic-Bratwurst und Viagra-Bratwurst.

>> Vegan auf dem Dorf: Wie mich der Tierprodukte-Verzicht auf dem Land überfordert hat

Viagra Pillen - lecker!?

Letztere sei inspiriert durch einen Radiobericht, sagte Matthias Freund, "mit der Quintessenz, dass die Brennnessel das grüne Viagra ist". Durch die große Wurstvielfalt sei der Umsatz in den vergangenen Jahren um mehr als 50 Prozent gestiegen, sagt er.

"Gummibärchen-Bratwurst kam nicht so gut an"

Manche Sorten fänden aber kaum Abnehmer: "Die Gummibärchen-Bratwurst schmeckte eher nach Red Bull, das kam nicht so gut an." An Ideen mangle es ihm und seiner Frau aber nicht, sagt Freund. Kundenvorschläge seien zudem jederzeit willkommen.

[Text zusammen mit: dpa]

>> 10 Dokus, Erklärvideos und Ted Talks die zeigen, was in unserer Lebensmittelindustrie so abgeht

  • Quelle:
  • Noizz.de