Sein Post hält einen neuen Weltrekord.

Erinnert ihr euch noch an den Teenager aus den USA, der die Fastfoodkette „Wendy’s“ fragte wie viele Retweets er bräuchte, um ein Jahr lang umsonst Chicken Nuggets spachteln zu dürfen?

Die ernüchternde Antwort: 18 Millionen. Diese Zahl hat der 16-jährige Carter Wilkerson aus Nevada zwar nicht geschafft – jedoch hat er den Weltrekord für die Retweets gebrochen. Mit einer Zahl von 3,5 Millionen.

Rekordhalter vorher war die weltberühmte Talkmasterin Ellen DeGeneres. Ihr Selfie von der Oscar-Verleihung ging um die Welt und wurde 3,4 Millionen Mal retweetet.

Übrigens: Carter brachte die verrückte Wette nicht nur, um seinen krassen Hunger nach Nuggets zu stillen – er nutzte sie gleich auch noch für einen guten Zweck. Ein Teil der „Retweeter“ spendeten nach seinem Aufruf an eine Organisation in seiner Heimatstadt, die Frauen mit Brustkrebs unterstützt. Nebenbei verkaufte er noch T-Shirts. Der Erlös ging an die Dave Thomas Foundation For Adoption. An diese Organisation spendete „Wendy’s“ 100.000 Dollar nach der Aktion.

Eine durchweg starke Aktion, die nicht nur einen Teenager satt und glücklich macht und dank der eine Fastfoodkette Sympathiepunkte sammelt. Sondern auch eine Aktion, die viel Geld für wohltätige Organisationen einbringt.

Quelle: Noizz.de