Ich habe Fragen.

Wenn du an Pizza denkst, denkst du dann auch an zerlaufenen Käse, geile Beläge, saftigen Boden – nicht zu dick, nicht zu dünn – und ... nicht an die Kruste? Wenn ich eine Behauptung über Pizza aufstellen sollte, dann die, dass die Pizzakruste am unbeliebtesten is(s)t. Nicht zu selten bleibt der Rand einfach übrig, weil er hart, zäh oder trocken ist.

Warum kommt dann die amerikanische Pizzakette Villa Italien Kitchen auf die Idee, Pizzakruste zu verkaufen und zwar nur Pizzakruste? Auf ihrem Instagram kündigte die Fast-Food-Kette an, dass das "Just The Crust"-Gericht ab dem 18. Juli verfügbar sein wird.

Selbst Pizza Hut hat schon früh gemerkt, dass sich Pizzakruste schwer verkaufen lässt

Den ersten gefüllten Pizzarand hat Pizza Hut Mitte der 90er auf den Markt gebracht und der hat sich selbst mit Pizza nur schleppend verkauft. Das könnte allerdings auch an der dazugehörigen Werbung gelegen haben: Donald Trump versucht seine damalige Ehefrau Ivana mit ... Pizzakruste zu verführen. "Crust first", sagt er und beißt genüsslich falsch herum in die Pizza.

Schau dir hier die Werbung an:

>> Restaurant-Kette verkauft Cannabis-Pizza

>> Warum zur Hölle gibt es Leute, die ihre Chicken Nuggets schälen?!

Quelle: Noizz.de