Wenn Geschwister einem das Lieblingsessen stehlen, ist die rote Linie überschritten. Ein Teenager aus Taiwan ist jetzt sogar aus dem Koma aufgewacht, weil sein Bruder dies am Krankenbett scherzhaft androhte. Doch welches Essen ist so lecker, dass es Koma-Patienten auferstehen lässt?

Na, hast du auch schon mal von deinem Lieblingsessen geträumt? Pizza, Hamburger, der perfekte Gemüsedöner: Erwacht man aus solchen Träumen wird es meistens zur Mission des Tages, sich dieses Gericht möglichst schnell zu besorgen. An Schlafen ist nicht mehr zu denken.

Zweimonatiges Koma

Einem Teenager in Taiwan ist genau das passiert – nur dass er nicht nachts aus dem Schlaf erwachte, sondern aus einem zweimonatigen Koma! Der 18-Jährige hatte nach einem Autounfall 63 Tage im Koma gelegen, wie "Unilad" berichtet. Doch dann kam sein Bruder zu Besuch.

>> Eiscreme mit Fleischgeschmack: Diese 3 Sorten sind noch viel schlimmer!

Dieser scherzte am Bett seines im Koma liegenden Bruders Chiu darüber, was er tun würde, wenn dieser nicht aufwache. Er sagte: "Bruder, ich werde dein Lieblings-Hühnerfilet essen.

Chiu liebt Hühnerfilet

So geht's Chiu heute

Nun weiß jeder, der Geschwister hat, dass es der schlimmste Verrat ist, wenn sie einem das Essen stehlen, auf das man sich so sehr gefreut hat. Und es scheint, dass Chiu nicht zulassen wollte, dass sein Koma dieser Art von Ungerechtigkeit im Wege steht.

Denn nachdem sein Bruder diese scherzhafte Drohung ausgesprochen hatte, beschleunigte sich Chius Puls und wie durch ein Wunder kam er wieder zu Bewusstsein.

Der Teenager ist nun vollständig genesen, und er wurde aus dem Krankenhaus entlassen. Nachdem er so lange in ärztlicher Behandlung war, kehrte er kürzlich mit einem Kuchen in die Einrichtung zurück, um sich bei denjenigen zu bedanken, die ihm geholfen hatten, gesund zu werden.

Hähnchenfilet-Party?

Es ist unklar, ob Chiu und seine Familie seine Entlassung aus dem Krankenhaus mit einer Hähnchenfilet-Party gefeiert haben, aber nach allem, was der Teenager durchgemacht hat, hätte er sie allemal verdient. Aber hoffentlich war sein Bruder nicht zuerst da!

  • Quelle:
  • NOIZZ.de