Damit betrinken kann man sich aber nicht.

Ihr liebt Wein und Kaffee? Dann gibt es für euch das perfekte Produkt: Kaffee mit Weingeschmack.

In der kalifornischen Weinregion Napa Valley haben sich die Kaffeeröster und Winzer zusammengetan und die Firma Molinari Private Reserve gegründet. Zusammen haben sie zwei Jahre lang die Rezeptur für den Wein-Kaffee entwickelt.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Dafür werden die gerösteten Kaffeebohnen in Rotwein aus dem Napa Valley eingelegt. Wenn die Bohnen mit Wein vollgesogen sind, werden sie wieder getrocknet und geröstet.

Der Kaffee soll dann nicht nur nach Wein schmecken, sondern auch eine Blaubeer-Note haben. In Kombination mit Milch würde die Note dieses besonderen Kaffees besonders zu tragen kommen, so die Hersteller.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

In Deutschland gibt es den Kaffee noch nicht zu kaufen. Dafür kann man ihn hier aber online in den USA bestellen. Wobei knapp 20 US-Dollar (19 Euro) schon ein stolzer Preis für ein halbes Pfund – also etwa 250 Gramm – Kaffee sind.

Sich damit betrinken wird man aber wohl nicht können, denn bei der Röstung geht der Alkohol zu großen Teilen flöten.

  • Quelle:
  • Noizz.de