Rechtzeitig zum Welt-Kiffer-Tag!

Dass Ritter Sport mit Trends umgehen kann, hat der quadratsch-praktisch-gute Schokoladenhersteller zuletzt beim Einhorn-Hype gezeigt. Seine Einhorn-Schokolade war in kürzester Zeit vergriffen und tauchte quasi sofort bei eBay auf.

Jetzt, fast anderthalb Jahre später, kommt der nächste Clou: eine Schokolade namens "Schoko & Gras".

Was hat es damit auf sich?

Ritter Sport springt damit auf das immer größer werdende Thema "Cannabis" auf. Denn seit Kiffen in Kalifornien legal ist, schielt Deutschland neidisch über den großen Teich. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis man Gras auch hier auf ganz legalem Wege kriegt - so wie Zigaretten, Bier oder Wein.

[Mehr dazu: Heute ist Welt-Kiffer-Tag!]

Dass Ritter Sport am Welt-Kiffer-Tag eine Schokolade rausbringt, die sich offensiv auf dieses Thema bezieht, darf als Zeichen der Zeit interpretiert werden. Oder um es anders zu formulieren: Die Zeiten stehen auf Kiff.

Was steckt in der Cannabis-Schokolade?

Um es vorwegzunehmen: Es ist natürlich kein THC-haltiger Hanf in der Schokolade, was Ritter Sport auf der Verpackung auch ganz deutlich gemacht hat: "Legal & Limitiert" steht darauf in der oberen linken Ecke. Dafür enthält sie "Hanfsamen im Vollmilchrausch". Schön, dass man sich hier jenes Vokabulars bedient - denn tatsächlich macht Schokolade ja ein bisschen high.

Die Hanfsamen sind, so steht im schön gestalteten Booklet, das aus Hanfpapier zu bestehen scheint, in Bioqualität und wurden geröstet und geschält.

"Wie Gras ist das denn?", wird auf der Rückseite der Verpackung gefragt, und von einem "einzigartigen Schokotrip" ist die Rede. Da ist es wieder, das Drogenvokabular.

Wie schmeckt sie?

Überraschend unspektakulär. Eigentlich wie eine ganz normale Ritter Sport Vollmilch. Man spürt die Hanfsamen ein wenig im Mund, es cruncht ein bisschen - aber sonst: nichts.

Nun gut, was hatte man erwartet? Dass die Schokolade nach Kiff riecht? Dass sie grasig schmeckt? Wie ein Joint?

Immerhin bildet man sich ein, dass man von ihr ein wenig high wird. Aber das ist wohl Wunschdenken - oder der Zuckerschock an einem Freitagnachmittag um kurz nach 16.20 Uhr.

Wo kriegt man sie?

Wenn man sie noch kriegt - denn sie ist auf 100.000 Exemplare limitiert -, dann im Online-Shop von Ritter Sport, bei Ritter Sport Bunte SchokoWelt in Berlin oder im Ritter Sport Firmensitz in Waldenbuch. Oder bei uns - denn wir verlosen zwei Tafeln "Schoko & Gras"! (Eigentlich wollten wir drei Tafeln verlosen, aber eine davon ist urplötzlich verschwunden ...)

Schön gemacht, ist sie ... aber teuer! Foto: Promo

Übrigens: Sie kostet 2,40 Euro und ist damit mehr als doppelt so teuer wie eine normale Ritter Sport!

Wie gewinnt man sie?

Schreib uns bis Donnerstag, 26.4.2018 eine E-Mail an editorial@noizz.de mit dem Betreff "Kiffer-Schoki". Falls du gewonnen hast, schicken wir dir ein Exemplar nach Hause!

Quelle: Noizz.de