Hafer, Soja, Kokosnuss, Erbsen: Um Tiere zu schützen, greifen immer mehr Menschen zu Milchalternativen. Die Produkte kommen dem klassischen Kuh-Original ziemlich nah, der "richtige" Milchgeschmack und der perfekte Schaum für den Cappuccino bleiben allerdings aus. Das möchte "Perfect Day" nun ändern und stellt Milchproteine her – allerdings ohne Tiere.

Kuhmilch ist ein Gemisch von Proteinen, Milchzucker und Milchfett in Wasser. Alternativen, wie beispielsweise Hafer- oder Sojamilch bestehen hingegen nur aus pflanzlichen Lebensmitteln.

Die "Tier-Proteine", die in den Milchdrüsen von Säugetieren hergestellt werden, fallen weg – und damit auch der klassische Milchgeschmack. Eine Firma aus dem Silicon Valley möchte das nun ändern: "Perfect Day".

Vegane Milch eignet sich auch bestens für Matcha-Latte

Milchprotein ohne Tiere

"Perfect Day" stellt nach eigenen Aussagen Milchprotein ohne Kühe her. "Wir haben die weltweit ersten echten Milchproteine ​​erfunden, die ohne Tiere hergestellt werden. Damit können Sie in den echten Geschmack, die Konsistenz und den Gehalt von Milchprodukten genießen – allerdings ohne die Nachteile von Massentierhaltung, Laktose, Hormonen oder Antibiotika", heißt es auf der Homepage. Die Gründer, Forbes-Preisträgern Ryan Pandya und Perumal Gandh, produzieren so weitere Milchprodukte wie beispielsweise Eiscreme.

>> "Ernährungstrend 'veggan' – wenn selbsternannte Veganer Eier essen

Das Milchprotein wird dabei durch Fermentation, chemische Umwandlung von Stoffen durch Bakterien und Enzyme, erzeugt. "Perfect Day" arbeitet demnach mit Technologien, mit der auch alltägliche Grundnahrungsmittel wie Vitamine und Probiotika hergestellt werden.

Auf TikTok kursiert derzeit ein Video, bei dem "whatistech" die Produktion von "Perfect Day" erklärt. “Unser Anliegen war schon immer, den Weg für einen besseren, grüneren Planeten zu ebnen”, sagte Perumal Gandhi, Mitgründer, gegenüber "Vegconomist".

  • Quelle:
  • NOIZZ.de