Der Ernährungsreport 2018 ist raus.

Von wegen Gleichberechtigung: Mehr als die Hälfte (54 Prozent) der Frauen in Deutschland steht jeden Tag am Herd. Bei den Männern ist es nur jeder Dritte (31 Prozent). Das fand der neue Ernährungsreport des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft heraus.

Drei von 20 Männern gaben sogar an, niemals zu kochen. Bei den Frauen lag der Anteil bei nur 3 Prozent.

Doch es gibt Wege, die Kochmuffel zu motivieren: Während nur 68 Prozent der Single-Haushalte angaben, gerne zu kochen, waren es in Drei-Personen-Haushalten 75 Prozent. Freunde einladen hilft also.

Ob dann in der Küche auch weniger gestritten wird? Das sagt die Studie leider nicht.

Quelle: Noizz.de