Bless!

Nach dem Erfolg des ersten veganen Burger bei der amerikanischen Fast-Food-Kette, dem Big Vegan TS, bringt McDonald's nun auch endlich ein weiteres veganes Dessert raus. Kenner wissen es bereits, die Apfeltasche bei Mäces ist zwar rein pflanzlich, in den Genuss eines Softeises konnte man als Tierliebhaber allerdings bei dem Franchise bislang nicht kommen.

>> Alle hassen mich, weil ich als Veganer bei McDonald's esse

Das ändert sich jetzt mit einer neuen Version des McSundae, das komplett ohne Milch auskommt. Das neue pflanzliche Softeis besteht aus Erdbeersorbet und soll laut "Peta Zwei" nun deutschlandweit in ausgewählten Filialen über die McDonald's-App bestellbar sein. Anscheinend kann man das Erdbeereis auch als Basis für das McFlurry nehmen, allerdings ist aktuell wohl nur das Oreo-Topping vegan.

>> NOIZZ testet: Schmeckt Vapianos neue vegane Salami-Pizza so gut wie das Original?

Quelle: Noizz.de