Leider nicht an mich.

Fast-Food-Riese McDonald's hat gerade 400.000 Euro verschenkt. Aus Versehen. Bei einem Gewinnspiel wurde der Hauptgewinn nicht zweimal, sondern gleich viermal ausgeschüttet. Was für andere Unternehmen in eine Existenzkrise führen würde, steckt das Burger-Imperium natürlich spielerisch weg.

Wie das "Handelsblatt" berichtet, hatte man über eine App mitmachen und gewinnen können, die versehentlich noch im Testmodus lief – im Testmodus mit viel zu hoher Gewinnchance. So seien wenige Stunden nach Start der Aktion bereits viermal 100.000 Euro gewonnen worden. Der Fehler ist nun behoben, die Aktion läuft wie ursprünglich geplant weiter und zwei Menschen können mit etwas Glück je 100.000 Euro reicher werden.

>> Lastwagen mit 20 Tonnen Schokolade geklaut (wer von euch war das?)

McDonald's selbst nimmt die gesamte Aktion extrem humorvoll hin. Zum Beispiel auf Twitter, wo sie scherzhaft nach einer neuen Aushilfe (m/w/d) suchen, die für Gewinnspiele verantwortlich ist:

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

"Chief-Gewinnspiel-Testumgebungs-Abschalter (m/w/d) für zukünftige Gewinnspiel-Aktionen gesucht! Du suchst einen Job, bei dem du mal richtig Abschalten kannst? Dann bist du hier als CGTA genau richtig. #YouHaOneJob"

>> Vapiano macht weiter Verluste – obwohl wir immer mehr Geld dort lassen

  • Quelle:
  • Noizz.de