Sie sollen besser werden als das Original.

"Bon Appetit" ist mitunter der beste Food-Channel, den Youtube zu bieten hat. Hier kann man auch was lernen – etwa das beste Rezept für eigenen Kombucha-Tee oder wie man das perfekte Couscous zubereitet. Noch besser: Show-Köchin Claire dabei zusehen, wie sie regelmäßig versucht, Amerikas beliebteste Snacks noch besser und vor allem selbst herzustellen. Skittles, Snickers und Oreos waren schon Teil des Experiments. Dieses Mal versucht sie sich an Pringles.

Das besondere ihrer Videos: Kein Mensch wird je ernsthaft daran denken, ihre Versuche nachzukochen. Aber Claire dabei zuzusehen, wie sie ihrem Ziel mit jedem Schritt ein wenig näher kommt – und dabei mitunter sehr kreativ wird – hat etwas durchaus Befriedigendes. Dabei zeigt sie eisernen Willen: Manchmal gehen ihre Versuche schief, gehen über Tage oder vollkommen daneben. Claire bleibt aber dran. Einmal gepoppt, nie mehr gestoppt!

Quelle: Noizz.de