Weihrauch und Myrrhe? Jetzt kommt Brathähnchen-Duft!

Der Anblick von loderndem Feuer im Kamin ist wahnsinnig romantisch: die warmen Farben, das Knistern und der Geruch des brennenden Holzes. Stell dir vor, wie du mit deinem Liebsten vor dem Kamin kuschelst, lass dich von deinen Sinnen berauschen – und jetzt denk an ein Brathähnchen. Zack, Romantik vorbei. Schuld hat Kentucky Fried Chicken. Die Fast-Food-Kette hat jetzt Holzfeuer auf den Markt gebracht, das nach Brathähnchen riecht. Sogenannte "firelogs" können als Holzbrennstoff verwendet werden, sind aber leichter, zu entzünden, und scheinen länger zu halten, als normales Brennholz.

KFC hat schon mit einigen Produkten und Werbeaktionen für einen WTF-Moment gesorgt. Zuletzt hat das Unternehmen verkündet, Hochzeiten zum Thema "Chicken" zu organisieren. Wer von Herzen großer Hähnchen-Fan ist, der kann sich sogar einen Chicken-Wing-Anglerhut aufsetzen. Oder die Duftkerze mit Bratensoßen-Geruch bestellen.

>> KFC macht jetzt Kerzen mit Bratensoßen-Geruch

Laut einer Pressemitteilung von KFC soll das "Firelog" allerdings nur für eine begrenzte Zeit in Geschäften der US-Supermarktkette Walmart erhältlich sein – für 18,99 Dollar. Wer in Deutschland in so einen Genuss kommen will, der muss sich vor einen Brathähnchen-Wagen stellen und schnuppern. Oder einfach auf Fleischgerüche verzichten und sich vom Kaminduft berauschen lassen.

>> KFC und Beyond Meat bringen veganes Fried Chicken raus

Quelle: Noizz.de