In einigen sind sichtbare Würmer enthalten!

In den vergangenen Jahren schossen immer mehr Insekten-Startups aus dem Boden. Bis es so weit kommen konnte, musste erst eine Gesetzesgrundlage geschaffen werden - Insekten durften vorher gar nicht in Lebensmitteln enthalten sein. Besonders beliebt bei Neuunternehmern sind Insekten-Riegel. Es gibt sie von verschiedenen Marken. Wir stellen euch drei vor.

1. Jimini's

Die Proteinriegel von Jimini's bestehen aus getrockneten Früchten, Mandeln, Grillen- und Hanfmehl. Letztere enthalten viele Omega-3-Fettsäuren. Die Website bietet enorm viele Informationen und Grafiken über den Verzehr von Insekten - beispielsweise, dass es über 2000 verschiedene essbare Insektenarten gibt. Neben den Riegeln in Geschmacksrichtungen wie Apfel-Zimt kann man auch ganze Insekten als Snack bestellen.

2. Bug Break

Die Riegel von Bug Break - einem deutschen Unternehmen - gibt es in nur einer Geschmacktsrichtung. Neben den sichtbaren Bufallo-Würmern enthalten sie Mandeln, Sesam und Karamell. Klingt gar nicht so eklig, doch in geröstete Würmer zu beißen kostet sicher trotzdem Überwindung...

3. SENS

SENS hat sich durch seine Unternehmensphilosophie zur Aufgabe gemacht, diese Scheu zu überwinden. Die Riegel enthalten Grillenmehl, man merkt also anders als bei Bug Break zunächst nicht, was man da eigentlich isst. Sens-Riegel gibt es in vier außergewöhnlichen Geschmacksrichtungen wie Zartbitterschokolade und Orange.

Quelle: Noizz.de