Die Geschmacksrichtung heißt "Gold Caramel Tokyo Banana".

KitKat Japan ist bekannt dafür, ständig neue, außergewöhnliche Geschmacksrichtungen zu entwickeln – unter anderem Apfelkuchen oder Wasabi. Außerdem hat der Schokoriegelhersteller vor Kurzem bekannt gegeben, bald nur noch umweltfreundliche Origami-Papier-Verpackungen nutzen zu wollen. Jetzt kommt die nächste Sorte ins Sortiment.

Dafür hat sich KitKat Japan mit einer der beliebtesten Süßigkeiten Japans zusammengetan: Tokyo Bananen. Diese Leckerei besteht aus einem Biskuitkuchen in Bananenform, der mit einer Bananen-Vanillecreme gefüllt ist.

Das neue KitKat schmeckt nach Karamell, weißer Schokolade und natürlich nach Banane. Eingepackt ist es, wie der Name schon sagt, in goldene Folie. Laut KitKat dient das Gold als moralische Unterstützung der Japanischen Athleten die 2020 in Tokyos Olympischen Spielen antreten werden.

>> Der neue vegane Eiscreme-Burger von Ben & Jerry's hat es in sich

>> McDonald's-Mitarbeiter schummelt jahrelang Extra-Nugget in die 10er-Boxen

Quelle: Noizz.de