Kein Fett. Keine Kalorien. Nur Gürkchen. Aber knusprig.

Magst du Chips? Und frisst du auch immer die komplette Tüte leer und fühlst dich mies hinterher? Dann kommt vielleicht bald ein Snack, nach dessen Genuss du dich etwas weniger schlecht fühlen könntest: Chips aus Dill-Gewürzgürkchen!

Der US-Chips-Hersteller Vlasic hat mitgeteilt, man arbeite an der Entwicklung von Chips aus getrockneten Gewürzgurken.

"Gürkchen sind ein wunderbarer Snack, ganz ohne Kalorien oder Kohlenhydrate", sagte Tom McGough, Co-Chief Operating Officer, beim Vlasic Mutterkonzern Conagra auf einem Investoren-Event.

Die neuen Chips schmecken nach Meinung des Managers "absolut fantastisch". Ab wann die Chips in den Handel kommen, steht jedoch laut USA Today noch nicht fest.

>> NOIZZ-Test: So schmecken die neuen Oreo-Sorten

>> "Berliner Luft": Es gibt jetzt Johannisbeer-Pfeffi mit Glitzer

pbl

Quelle: Noizz.de