Sie hat ihr ganzes Haus mit Erdbeeren eingerichtet.

Besteck, Topflappen, Geschirr, Kissen, Klamotten – überall die kleinen, roten Sammelnussfrüchte. „Ich bin eine Erdbeer-Enthusiastin“, gesteht Yuko Okumura aus Bloomington im US-Bundesstaat Indiana.

Ihre Tochter Yoko ist Filmemacherin und hat eine Kurz-Doku über die Sammelleidenschaft ihrer Mutter gedreht. Er heißt „Strawberries Will Save The World“.

Wie es dazu kam und warum genau Yuko Okumura Erdbeeren so liebt, das kann sie nicht beantworten: „Ich weiß nicht genau, warum ich Erdbeeren sammle – aber da ist etwas an Erdbeeren, das manche Menschen anzieht.“

Yuko ist mit ihrer Erdbeersucht nicht allein. „Vor drei Jahren habe ich online eine Gruppe von Leuten getroffen, in ihnen habe ich eine gleichgesinnte Gemeinschaft gefunden. Wir freuen uns über die gleichen Dinge. Das gibt mir gute Energie."

Die Erdbeer-Fans sind laut Yuko alle weiblich. Aber ihre Ehemänner würden entweder auch Erdbeeren mögen oder zumindest sehr tolerant sein. Genauso wie ihr eigener Mann: „Er ist bisher sehr unterstützend gewesen, er beschwert sich nie."

Yukos Gatte selbst sagt lachend: „Ich habe keine Ahnung, was da los ist. Es ist verrückt.“

Quelle: Noizz.de