Inklusive Champagner-Dip – für nur fünf Dollar!

Während auf dem Münchner Oktoberfest ein trauriger Schweinebraten für 19,80 Euro angeboten wird, hat die amerikanische Fast-Food-Kette „Popeyes“ ein ganz anderes Maß an Wertschätzung für ihre Kunden übrig.

Der KFC-ähnliche Anbieter von Chicken Wings, Buttermilk Biscuits und Co. hat zur Eröffnung seiner Filiale Nr. 3.000 in New Jersey einen ganz besonderen Deal gemacht: Ein Biscuit mit Beilage eigener Wahl und sechs Chicken Wings ohne Knochen –dafür mit Gold (!) ummantelt.

Ach ja, und einen Champagner Dip gibt es noch dazu. Darf’s noch was sein?

Das Beste: der Deal hat gerade mal lappige fünf Dollar gekostet. In den Genuss dieses Luxus-Gaumenschmauses kamen leider nur Besucher von ausgelesenen Filialen in New Orleans, New York City, Kalifornien.

Das Enttäuschende: Den Deal gab es nur am Eröffnungstag. Trotzdem überlegt Popeyes, das Angebot in Zukunft zurückzubringen.

Denn von den vergoldeten Chicken Nuggets konnten die Besucher verständlicherweise nicht genug bekommen.

Quelle: Noizz.de