Für alle, die morgens WIRKLICH nicht wach werden.

Wer bis jetzt noch ungeschickt in der Küche stand und auf eigene Faust brühend heißen Kaffee in seine eisgekühlte Cola mischte, für den kommt diese Nachricht womöglich als Erlösung: Coca-Cola bringt jetzt Cola-Kaffee raus.

Das Getränk kommt ab April in drei Geschmacksrichtungen, Karamell, Dark Blend und Vanille. In 25 internationalen Ländern soll es bereits durchstarten, im Frühjahr dann auch in den USA. In Deutschland ist das Getränk noch nicht erhältlich.

Cola-Kaffee ist kein revolutionäres Getränk. In Deutschland gibt es schon länger die Fritz-Kola mit Kaffee-Karamell-Geschmack, und auch Coca-Cola selber versuchte schon 2006 das Getränk "Coca-Cola Blak" zu vermarkten. Dieses Vorhaben ging aber ordentlich in die Hose – vielleicht führt der Cola-Kaffee dieses Mal zu mehr Erfolg.

>> Offiziell: Coca-Cola ist der größte Plastik-Umweltverschmutzer der Welt

>> Coca-Cola bringt Kaffeemaschine raus – für alle Koffein-Junkies dieser Welt

Quelle: Noizz.de