Der perfekte Burger-Laden für Lego-Fans

Marvin Wildhage

Unterhaltung, Rap, Mode
Teilen
Twittern
Brick Burger Philippinen Foto: brickburgerph / Instagram

Wieso mit Lego spielen, wenn man es auch essen kann?

Auf den Philippinen gibt es seit einem Jahr das erfolgreiche „Brick Burger“ Lego-Restaurant. Absolutes Highlight: 10 verschiedene Burger in Legostein-Form.

Egal ob rot, pink, orange, gelb oder sogar schwarz.

Die würfelförmigen Brötchen werden natürlich stilecht auf Legobrettern serviert.

Auch als Dessert gibt es Eis mit essbaren Legosteinen und Legofiguren.

Und das ist längst nicht alles: Vor Ort gibt es eine ganze Landschaft aus Legofiguren. Städte wurden nachgebaut, auch die Simpsons haben ihren Platz und sogar Batman sorgt im Miniatur-Gotham für Recht und Ordnung.

Ausgedacht hat sich das Ganze Lego-Fan Jergs Correa.

Doch was wäre ein Lego-Restaurant ohne eigene Kunstwerke? Die Zeit, bis die Burger kommen, können die Gäste mit Basteln verbringen. Dazu gibt's bei „Brick Burger“ tonnenweise Legosteine.

Lecker UND Lego – ein Kindheitstraum wird wahr...

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen