Warum Döner, wenn du Schoko-Döner haben kannst ...

Schoko-Pizza

Es war die News der Woche: Dr. Oetker bringt eine Tiefkühl-Pizza mit Schoko raus – quasi eine Frühstücks-Pizza! Oder eine fürs Kaffeekränzchen am Sonntagnachmittag? Egal. Das Ding ist die beste Essens-Erfindung seit dem Döner mit Scharf. Warum ist da eigentlich niemand vorher draufgekommen?

Schoko-Döner

Apropos Döner: Den Lieblings-Spieß der Deutschen gibt's natürlich auch in Schoko – zum Beispiel bei Taste Away in der Mall of Berlin. Gar nicht so abwägig, ihn mit Scharf zu bestellen. Die Kombination aus Schoko und Chili ist ja ziemlich belient ...

Schoko-Burger

Ja, es gibt tatsächlich auch einen Schoko-Burger – und zwar bei McDonald's in Italien. Genau genommen ist der „Sweety“ ein Nutella-Burger, der im McCafé zum Cappuccino serviert wird. Dass es das Teil nur in Italien gibt, liegt auf der Hand: Nutella kommt von dort, und Italiener sind komplett Nutella-verrückt – oder kennst du ein anderes Land, das regelmäßig Nutella-Partys feiert?

Schoko-Pommes

Diese perverse Kombi gab's letztes Jahr für begrenzte Zeit bei McDonald's in Japan. Die Pommes braun-weiß hießen dort „McChoco Potato“; zu Halloween brachten die Japaner noch mal eine Variante davon raus: Pommes mit Schoko-Kürbis-Soße.

Schoko-Taco

Tacos sind hierzulande ja noch nicht so verbreitet – außer im hipsterigen Berlin, wo gerade ein Taco-Laden nach dem anderen eröffnet. Aber in den USA sind Tacos mega beliebt, was auch an den vielen Latinos liegt. Kein Wunder, dass es in Amerika auch Schoko-Tacos gibt! Erfunden hat sie ein Eisverkäufer aus Philadelphia, aussehen tun sie wie eine Eiswaffel. Zu kaufen gibt's sie im Supermarkt. Wie unromantisch ...

Schoko-Hotdog

Tatsächlich hatte die polnische Raststätten-Kette Stop Café mal einen Schoko-Hotdog im Angebot. Er hieß „Choco Dog“, die Wurst bestand aus Schokolade, der Ketchup aus Kirschmarmelade. Er kostete 3,99 Sloti, also ungefähr 1 Euro. Warum er abgeschafft wurde? Vielleicht war er den wurstverrückten Polen nicht fleischig genug ...

Wem das nicht reicht, der sollte nach Kanada fliegen und sich einen Chocolate Eclair Hot Dog geben. Oder er macht's wie die Dänen und isst Hotdog grundsätzlich mit Schokomilch von Cocio.

PS: Ohne euch den Appetit verderben zu wollen, aber bei South Park ist ein Chocolate Hotdog jener absonderliche Streich, bei dem man eine schöne lange Wurst im Urinal platziert. Ürks ...

Der „Choco Dog“ Foto: Stop Café / Promo

Schoko-Lasagne

In New York war Schoko-Lasagne vor ein paar Jahren anscheinend ziemlich beliebt – vor allem in der Bäckerei Robicelli's. Die „Nutelasagna“ besteht aus Lasagne-Blättern, Nutella, Schokoladenstückchen, gerösteten Nüssen und Marshmallows. Klingt gar nicht mal so unlecker ...

Schoko-Schnitzel

Kalbsschnitzel in Schoko-Soße gibt es ja tatsächlich – auf Brigitte.de findet man dafür zum Beispiel ein schönes Rezept. Wem das nicht trashig genug ist – und Kalbssschnitzel ist halt kein echtes Fastfood –, dem bleibt nichts anderes übrig, als einen Marsriegel zu frittieren, wie es die Schotten und Australier tun. Wenn man das nicht selbst machen will, bestellt man ihn im Schotten-Imbiss MaMF im Prenzlauer Berg.

Quelle: Noizz.de