Er war Schwimmer, Wasserballspieler, Musiker, Pilot und Gründer einer Fluglinie. Carlo Pedersoli ist eine Legende, den meisten als Bud Spencer aus zahlreichen Abenteuer- und Westernkomödien bekannt. Zu Ehren des italienischen Schauspielers will die deutsche Brennerei "St. Kilian" nun einen Whisky namens "Bud Spencer Whisky – The Legend" rausbringen.

Was ihr an Weihnachten nach dem Abendessen trinkt, ist hiermit entschieden: Die deutsche Brennerei "St. Killian" aus Rüdenau, Unterfranken, hat vor wenigen Tagen den "Bud Spencer Whisky – The Legend" auf den Markt gebracht.

Der Filmheld hat in seinen Westernkomödien mal das ein oder andere Glas Whisky zu sich genommen. Wie passend, dass die Spirituose nun seinen Namen trägt!

BudSpencer-Etikett / Whisky

Wie schmeckt der Whisky?

Der Single Malt Whisky mit 46 Prozent Alkohol wird erst ab dem 16. November im Shop oder bei ausgesuchten Händlern im Handel sein. "St. Kilian Distillers" beschreibt das Getränk wie folgt:

"Bei St. Kilian Distillers kreieren wir absolute Premium Whiskys für ein globales Publikum. Für unseren 'Bud Spencer – The Legend' haben wir edle Bourbon-Fässer aus den USA mit italienischen Amarone-Rotwein-Fassnoten kombiniert. Selbstverständlich in bewährter St. Kilian 'Made in Germany' Spitzenqualität." Bedeutet: Der Whisky hat eine natürliche Farbe, ist nicht kühlgefiltert. Er ist zwiefach destilliert in original schottischen Pot-Still-Brennblasen, ist drei Jahre in edlen Ex-Amarone-Fässern und Ex-Bourbon-Fässern gereift und besteht aus 100 prozentigem, reinem Gerstenmalz!

>> Japaner lieben Whisky so sehr, dass sie ihn aus Taiwan importieren müssen

700 Milliliter Whisky sollen 34,90 Euro kosten. Prost, Bud Spencer!

  • Quelle:
  • NOIZZ.de