Die Discounter wollen auch was ab vom fleischlosen Fleischkuchen.

Die Aufregung war groß, als der Beyond-Burger bei Lidl in kürzester Zeit ausverkauft war. Böse Zungen behaupten, es habe sich dabei um einen Marketing-Coup gehandelt – immerhin schrieben am nächsten Tag gefühlt alle Zeitungen über diesen Engpass. So kann man auch über Nacht Berühmtheit erlangen.

>> Neues veganes Fastfood: Was unterscheidet Beyond Meat, Incredible und Impossible Burger?

Jetzt die gute Nachricht für alle Fans des neuen fleischlosen Burger-Genusses: die stark nachgefragten veganen Patties gibt es dieser Tage bei zwei weiteren Discountern.

Seit dem 17. Juni hat nämlich auch Netto den Beyond-Burger im Angebot. 4,99 Euro kostet dort ein Zweierpack. Bisher bekam man den Burger vor allem bei Lidl und – im 10er-Pack – bei Metro.

>> NOIZZ-Test: Schmeckt der vegane Beyond-Meat-Burger wirklich nach echtem Fleisch?

Auch den anderen veganen Burger der Stunde, den Incredible Burger, wird es demnächst in einem weiteren Supermarkt geben: Am Freitag, 21. Juni startet bei Aldi Nord eine Aktion, die den Fleischlos-Pattie im Doppelpack für 2,99 Euro in die Tiefkühltheke knallt. Bisher gab es ihn vor allem bei Rewe, Edeka, Hit, Globus, Tegut sowie Bünting & Bela. Und natürlich bei McDonald's, wo er auf dem Big Vegan TS liegt. Übrigens: Hinter dem Incredible-Burger-Hersteller Garden Gourmet steckt – das wissen viele nicht – Lebensmittelriese Nestlé.

Die veganen Burger setzen sich also offenbar durch. Wir hoffen, nicht nur als Aktion.

ml

Quelle: Noizz.de