US-Aldi verkauft jetzt Michael-Jackson-Käse

Sabine Winkler

Indie, Kaffee & Liebe
Teilen
69
Twittern
Kääääässeeeeee Foto: @aldius / Instagram

… und hat auch noch andere „cheesy“ 80er-Hits auf Lager.

Wir sind wirklich einiges an komischen Lebensmitteltrends gewohnt: schwarzes Essen, Essen aus Kloschüsseln, Einhorn-Kram, den man in sich reinstopfen kann, Schokopizza – aber jetzt kommt mit Abstand mal etwas wirklich Großartiges. Insbesondere, wenn ihr Käse mögt.

>> Gute Nachricht: Käse ist doch nicht so ungesund, zeigt diese Studie

Beim US-Aldi gibt es nämlich, passend zum Grammy, sechs verschiedene Käsesorten, die allesamt nach 80er-Jahre-Hits benannt sind. Das klingt nicht nur geil, die Etiketten sind auch mit megacoolen Illustrationen versehen, die auch gut ein Buchcover sein könnten.

Alle Käsesorten kosten 3,49 Dollar (umgerechnet circa 3,07 Euro) und sind ein unbedingtes Muss für Fans von Guns N' Roses (Sweet Cheddar of Mine), Def Leppard (Pour Some Gouda On Me), Wham! (Wake Me Up before You Goat Goat), Cyndi Lauper (Girls Just Wanna Have Fontina), Bonnie Tyler (Total Eclipse Of The Havarti) und – einen Michael Jackson Käse gibt es natürlich auch. Er heißt „Billie Goat Is Not My Lover“.

Solltet ihr gerade das Glück haben, in den USA zu sein, schlagt zu und macht andere neidisch. Der Käse ist eine limitierte Edition. In Deutschland können wir auf die Spezialitäten wahrscheinlich noch lange warten. Obwohl so ein Kraftwerk-Käse wär doch was ...

>> Zum Thema: Macht der neue Russen-Discounter Aldi platt?

Wenn wir wählen könnten, wäre die Cheddar-Variante wahrscheinlich unser Favorit. Dementsprechend an dieser Stelle zum musikalischen Degüstieren (wenn wir denn schon nicht solchen Käse besorgen können) den passenden Guns N’Roses Song dazu:

Quelle: Noizz.de