Leider gibt es nur wenige Werke des großen, kleinen Darius ...

Am Wochenende ist die Geschichte der Ratte Darius auf Twitter viral gegangen. Sein Frauchen Amalie Markota Andersen hat das kleine Nagetier zum Künstler gemacht, indem sie ihm beigebracht hat, mit seinen winzigen Füßchen Bilder zu malen. Mit nicht-toxischen Wasserfarben malte Darius bereits Anfang 2018 sein erstes Bild, vor dem er stolz für Fotos posierte. Die goldigen Schnappschüsse gingen auf dem sozialen Netzwerk komplett durch die Decke.

"Als ich Darius hatte, holte ich ein ungiftiges Aquarell-Set, tauchte seine kleinen Hände und Füße hinein und ließ ihn einfach auf dem Papier hin und her gehen, bis es anfing, nach etwas auszusehen", erklärt die Norwegerin gegenüber "Insider". Nach seinem ersten winzigen Gemälde, malte die grau-weiße Ratte noch drei oder vier weitere Bilder mit ihren Füßen – alles Bilder, die bei seinem Frauchen in Auftrag gegeben wurden.

Und so wie bei jedem großen Künstler, hat auch der kleine Aquarell-Star erst nach seinem Ableben Anfang des Jahres seinen großen Ruhm erhalten. RIP.

>> Vergiftete Baby-Giraffen: Diese 7 Tiere tötet der Klimawandel

>> Von Streetfight-Taube bis Dupstep-Mücken: Bei diesen Tier-News lachst du dich tot

Quelle: Noizz.de