Die verdiente Strafe folgt auf dem Fuße…

Ein Mann will für ein Handyvideo am Strand einen freilaufenden Hund treten. In den Clip nimmt er Anlauf, trifft den Hund aber zum Glück nicht – er weicht im letzten Moment aus.

Der oberkörperfreie Mann holt aus Foto: Nosence / YouTube

Aber nicht nur, dass diese gemeine Idee in die Hose geht. Der junge Mann plumpst in den Sand.

Doch er bleibt im Sand hängen und fällt Foto: Nosence / YouTube

Und gerade, als er sich aufrichtet, stürmen vier weitere Hunde auf den Mann zu.

Das Rudel hält zusammen und jagt hinter dem Treter her. Er muss ins Meer flüchten und fällt dabei wieder hin.

Nun kann er nur noch vor den fünf Hunden flüchten Foto: Nosence / YouTube

Tja, Karma kickt eben knallhart zurück… Eventuell hat der Übeltäter ja daraus gelernt. Auf jeden Fall jedoch lacht das ganze Internet über den trotteligen Tierquäler und ist sich einig: Geschieht ihm recht!

Quelle: Noizz.de