Noise cancelling Hundehütte.

Mitternacht – ein neues Jahr! Während wir mit unserem Glas Sekt in der Hand anstoßen und das Feuerwerk am Himmel betrachten, kriechen Hunde irgendwo unter. Denn für sie ist das Spektakel lediglich Stress: Es ist laut, es kracht, es herrscht Aufregung. Sie zittern und haben Panik – sei es auf dem Boden, oder fest in den Armen von Frauchen / Herrchen. Die Hundebesitzer wissen meist selbst nicht, was zu tun ist.

Doch der Automobilhersteller Ford hat anscheinend für genau dieses Problem eine Lösung gefunden: eine Hundehütte, die vor lauten Geräuschen schützen soll.

Bisher handelt es sich allerdings nur um einen Prototypen. Die Hütte ist durch die Geräuschdämpfungstechnologie des Unternehmens inspiriert: genau die gleiche Technologie, die schon in das Model eines „Edge-SUV“ eingeführt wurde, um Motor- und Getriebegeräusche zu minimieren.

Auch wenn die schicke, weiße Hundehütte noch nicht zu kaufen ist: Laut „Highsnobiety“ möchte Ford damit wohl zeigen, wie das Know-how der Automobilindustrie zur Lösung alltäglicher Probleme beitragen kann. Hoffen wir, dass die Hundehütte nicht nur ein Prototyp bleiben wird!

Quelle: Noizz.de