Schon mal mit einem Gorilla geschmust?

Der Foto-Wettbewerb von National Geographic sammelt jährlich die weltweit spektakulärsten Natur-Aufnahmen. Jetzt hat der US-amerikanische Sender die besten 30 Bilder veröffentlicht – die wirklich hammer aussehen. Von Sommer-Gewittern im Grand Canyon bis hin zu kuschelnden Gorillas ist alles dabei. Hier ein paar der nicesten Fotos!

>> Süchtige Papageien überfallen dauernd Opium-Felder in Indien

Dieses Bild stammt aus dem Kongo. Gezeigt wird eine innige Umarmung zwischen einem Ranger eines Nationalparks und einem Berggorilla. Das Foto gehörte zu den ganz heißen Kandidaten für den Kampf um Platz eins.

Ein weiterer Favorit: ein Silberreiher, der sich gerade einen Bullenfrosch aus dem Wasser gepickt hat. Der Frosch wehrt sich heftig – vergeblich.

Das ist ein Walhai – beziehungsweise sein vorderes Ende – umgeben von einem Fischschwarm. Walhaie sind mit einer Länge von bis zu 13 Metern die größten Fische (und Haie) der Welt.

Diesmal ohne Lebewesen: ein Sommer-Gewitter über dem Gran Canyon. Rechts im Bild erkennt man den Regenfall, links die in die Bergspitzen krachenden Blitze. Ganz hinten im Bild strahlt der himmelblaue Sommerhimmel durch, vorne links das leuchtend rote Antlitz des Nationalparks.

Gewonnen hat dieses Bild: ein Foto eines staubigen Wasserlochs in Kenya. Im Vordergrund sieht man einige Zebras, die gerade ihren Durst stillen. Als Silhouetten im Hintergrund: Gnus, die scheinbar in vollem Tempo durch das Wasser rasen.

Alle insgesamt 30 Gewinner des Contests könnt ihr euch hier anschauen.

>> Das sind die besten 10 iPhone-Fotos der Welt

Quelle: Noizz.de