Wir kommen direkt hinter Sri Lanka.

Der Reiseguide „Lonely Planet“ hat wieder das Buch „Best in Travel“ für das kommende Jahr veröffentlicht. Das erste Mal seit neun Jahren hat es Deutschland mal wieder in die Top 10 der Reiseländer geschafft. 2019 sei unser Heimatland vor allem aufgrund zweier Jubiläen ein guter Anlaufpunkt für Reisende.

Zum einen hat der 30. Jahrestag des Mauerfalls zu der Platzierung Deutschlands beigetragen, zum anderen auch der 100. Geburtstag der Kunstschule Bauhaus. Dank diesen historischen Ereignissen lohnt sich eine Reise in die Bundesrepublik im kommenden Jahr anscheinend zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder.

[Auch interessant: An diesen Orten kopieren Menschen das deutsche Oktoberfest]

Nur der Inselstaat Sri Lanka hat Deutschland in dem Ranking übrigens überholt. Nach Deutschland folgen in der Liste die Länder Simbabwe, Panama, das Hochgebirgsland Kirgisien, Jordanien, Indonesien, Weißrussland, São Tomé, Príncipe und Belize.

Als Topstadt für das nächste Jahr wurde Kopenhagen ausgezeichnet. Die beste Region für Reiselustige sei 2019 das italienische Piemont.

[Auch interessant: Das sind die 10 beliebtesten Kleinstädte Deutschlands]

Quelle: Noizz.de