Einfach so spaziert er mit einem bisher ungesehenen Sneaker in L.A. herum.

Mit dem Modelabel Yeezy hat sich Kanye West eine Milliarden schwere Marke aufgebaut. Wer einen Yeezy-Sneaker besitzt, der wird allseits mit Anerkennung gewürdigt. Das momentan beliebteste Modell "Yeezy Boost 350 V2" wurde zum ersten Mal im September 2016 veröffentlicht. Immer wieder gab es Gerüchte um ein baldiges Release einer neuen Version des Erfolgsmodells.

>> Kanye West hilft dir jetzt bei deiner Fashion-Designer-Karriere

Jetzt könnte es wirklich nicht mehr lange dauern – denn vor einigen Tagen spazierte Kanye mit einem bisher unbekannten Yeezy durch die Straßen von Los Angeles.

Schon im Juli 2018 teaserte Kanye den V3 an. Damals postete er auf Twitter mehrere Sneaker-Zeichnungen, von denen eine betitelt war mit "350 V3" – ein eindeutiges Zeichen dafür, dass es sich hier um einen Nachfolger des V2 handeln könnte. Der Instagram Account "Yeezy Mafia" setzte daraufhin ein potenzielles Release für Anfang 2019 an.

Vor zwei Tagen wurde Kanye nun in Los Angeles gespottet mit Schuhen, die noch niemand kannte. Das Muster auf dem Stoff ist neu, außerdem ist die Sohle etwas weniger klobig als die seiner Vorgänger und sieht fast so aus, als könnte sie im Dunkeln leuchten. Aus diesem Grund spekulieren viele darauf, dass es sich bei dem Schuh um den noch unveröffentlichten Yeezy Boost 350 V3 handeln könnte.

Offizielle Infos zum Release des V3 gibt es noch nicht.

>> Kanye West zeigt, wie er wohnt – inklusive Yeezy-Showroom

Quelle: Noizz.de