Teuer, teuer, teuer, teuer!

Louis Vuitton veröffentlichte kürzlich die erste Sneaker-Kollektion von Chefdesigner Virgil Abloh. Fünf verschiedene Paare sind im deutschen Shop erhältlich.

Drei Paar High-Tops, zwei Paar Low-Tops. Inspiriert sind die Schuhe vom Basketball. Der LV 408 Trainer kommt in verschiedenen Colorways und kostet zwischen 890 und 1.200 Euro.

Louis Vuitton gab außerdem bekannt, dass die Sneaker per Hand in Italien gefertigt werden. 106 Teile sind für jeden Schuh notwendig, 20 Teile fallen allein für die Sohle an.

>> Kostet der IKEA-Teppich von Off-White 500 Dollar?

>> Off-White droppt Heels zum Schnüren

„Die Idee ist, den Chic zu entdecken. Ich denke, dass die Kultur eine unerschöpfliche Quelle absoluter Schönheit ist. Daher versuche ich, Dinge zu kreieren, die gegenwärtig, modern und zeitlos sind, aber zugleich von außergewöhnlicher Qualität“, sagte Virgil Abloh über die Kollektion.

Hier alle Bilder der SS19-Sneaker-Kollektion:

Quelle: NOIZZ-Redaktion