Vor zwei Jahren kostete so was noch 245 Euro ...

Jetzt droppt das Pariser Luxus-Label eine ganze Capsule Collection, und drei der heißen Teile könnt ihr „bereits“ ab 540 Euro bei Mr Porter erwerben. Das teuerste (immerhin langärmlige) Teil kostet stolze 690 Euro!

Vorgestellt wurde die Kollektion im Leipziger Luftfrachtdrehkreuz des Paketzustelldienstes – eine naheliegende und zeitgemäße Location für eine High End Fashion Show. "Die Kollektion kehrt sozusagen an den Ort ihres Ursprungs zurück, in die Branche, die sie inspiriert hat: die Logistik", erklärt Ralph Wondrak, Geschäftsführer des Leipziger DHL Hub.

Hinter dem fragwürdig genialen Coup steckt, genau wie hinter dem dreckig aussehenden Ugly Sneaker von Balenciaga, der exzentrische Kreativkopf Demna Gvasalia. Während das 2016 erschienene, kaum von DHL-Arbeitskleidung zu unterscheidende Shirt noch vorwiegend als Gag gedacht war, arbeiten die ungleichen Partner dieses Mal offiziell zusammen.

Die Capsule Collection mit dem prägnanten Titel "Vetements x DHL" spielt mit verschiedenen Elementen der offiziellen DHL Kleidung, durchbricht die Seriosität allerdings bei näherem Hinsehen: So ist beispielsweise auf dem Ärmel des Poloshirts ein Paket-Barcode eingenäht. Außer den drei bereits erhältlichen Teilen werden noch Caps, Socken und ein Rock erscheinen.

Quelle: Noizz.de