Entweder man hasst oder liebt sie!

Der klobige "Ugly Sneaker" ist der Turnschuhtrend der Stunde und gehört mittlerweile ins feste Sortiment jedes Fashionista. Nachdem High-Fashion-Labels wie Balenciaga, Prada oder Versace ihre Versionen der "Ugly Sneaker" ins Rennen geschickt haben, ziehen auch bezahlbare Brands, wie Puma, New Balance und Zara mit. Das Merkmal der "Ugly Sneaker": klobige Form, futuristische Sohle und Details wie bunte Nähte oder Schnürsenkel.

Doch der neuer Trend ist nicht für jeden Sneaker-Liebhaber nachzuvollziehen. Entweder man hasst oder liebt sie. So geht es den Sneaker-Nerds wahrscheinlich auch bei der neuen Versace-Kollektion.

Die beliebten Sneakers sind eine Kreation von Chefdesigner Salehe Bembury. Seit Anfang diesen Jahren entwirft er für Versace die klobigen Tretter. Zuvor hatte er für Kanye Wests bei YEEZY gearbeitet. Auf Instagram teilte er jetzt seine neueste Kreation mt der Öffentlichkeit.

Der neuer Sneaker ist hauptsächlich in schwarz gehalten. Das Versace-Logo und das lineare Branding ziert die Außensohle. Die neuste Version hat zusätzliches blaues Wildleder an der Schuhspitze und an den Seiten sorgen grafische Stoffbahnen in pink und rot für einen Akzent.

Die Design-Sneaker werden vermutlich zwischen 850 und 1.160 Euro kosten.

Die erste Version der Kollektion wurde erst kürzlich veröffentlicht. Das neue Design zielt darauf ab das Original nochmals zu verfeinern.

Die "Chain-Reaction"-Kollektion von Versace kann Anfang nächsten Jahres erwartet werden.

Quelle: Noizz.de