Schnapp sie dir alle!

Uniqlo hat gerade eine saftige Pokémon-Kollektion gedroppt. Die Stücke sind das Ergebnis eines Designer-Wettbewerbs. Geschickt gemacht vom größten Bekleidungshändler in ganz Japan: Internationalen Contest ausschreiben und die besten Stücke als Kollektion rausbringen. Herausgekommen sind 24 Shirts, 24 Designs, ausgewählt aus über 18.000 Einsendungen. Und natürlich ist die endgültige Kollektion so bunt wie ein voller Kanto-Pokédex.

>> Pokémon-Studie: Wie beeinflusst Pikachu unser Gehirn?

Uniqlo x Pokémon-Kollektion: Platz 1 Foto: Li Wen Pei / Uniqlo.com

Das ist der Gewinner: Karpador und Garados im Stil eines Totems, gemacht vom chinesischen Designer Li Wei Pen.

Uniqlo x Pokémon: Platz 2 Foto: mizukilobyte / Uniqlo.com

Kontrastprogramm auf Platz zwei. Ein minimalistisches Design der Japanerin mizukilobyte. Schwarzer, abstrakter Pokéball auf Weiß.

Uniqlo x Pokémon: Platz 3 Foto: Emily / Uniqlo.com

Mit Kokowei und Pikachu im Inselurlaub konnte die US-Amerikanerin Emily Platz drei abstauben.

Kleiner Wermutstropfen: Die Shirts sind für Männer, Frauen und Kinder kategorisiert. Why?! Kann man das 2019 nicht genderneutral lösen? Zum Beispiel einfach dazuschreiben, wie die unterschiedlichen Schnitte ausfallen? Hätte Uniqlo das getan, wären sie tatsächlich die Allerbesten.

Die komplette Kollektion könnt ihr "hier" ansehen und kaufen.

>> Kommen bald Pokémon-Sneaker von adidas?

Quelle: Noizz.de