Das New Yorker Designstudio "Bodega Rose" hat sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen, um Schwarze Menschen in den USA zu unterstützen. Für nur umgerechnet etwa 18 Euro hast du eine Chance, auf diese ausgefallene Vase.

Man kennt's: Die Geburtstagsparty ist vorbei, die Blumensträuße stapeln sich und keine Vase zur Hand. Mist, wohin jetzt mit den Rosen, Tulpen und Chrysanthemen? Life hack: in deine Sneaker ... äh Sneaker-Vase. Das New Yorker Designstudio Bodega Rose hat nämlich eine von den "Air Jordan 1 Travis Scott" inspirierte Vase designt. Das Beste: Sie wird verlost, ein Los kostet nur 20 US-Dollar (circa 18 Euro) und der Erlös geht an einen COVID-Rettungsfonds und eine Bürgerrechtsorganisation für Schwarze Menschen. Besser geht's kaum!

>> #BlackLivesMatter: Diese 9 Serien, Filme und Dokus musst du jetzt sehen

So sehen die Jordan 1 Retro High "Travis Scott" im Original aus.

Der "COVID Bail Out Fund" bezahlt die Kaution von New Yorker Inhaftierten, die zu einer Risikogruppe gehören. Insbesondere Angehörige der Schwarzen Communitys mit geringem Einkommen können oft ihre Kaution nicht bezahlen. Der Fonds unterstützt diese auch nach ihrer Entlassung, in dem er etwa Unterkunft und Lebensmittel zur Verfügung stellt. Color of Change ist eine Bürgerrechtsorganisation, die sich für Schwarze Menschen in den USA einsetzt. Sie wurde im Jahr 2005 nach dem Hurrikan Katrina gegründet. Du siehst, 18 Euro wären hier sehr gut investiert!

"Amerika schuldet der Schwarzen Gemeinschaft so viel"

Auf Instagram schrieb die "Bodega Rose"-Gründerin, Olivia Rose: "Selbstzufriedenheit wird nicht toleriert. Schweigen ist nicht akzeptabel. Amerika schuldet der Schwarzen Gemeinschaft so viel; ich schulde der Schwarzen Gemeinschaft so viel. Ich danke euch, dass ihr der Welt so viel gebt."

Bis zum Samstag, den 6. Juni um 05:59 Uhr, könnt ihr noch an der Verlosung der Vase teilnehmen. Tickets findet ihr auf der Website von Bodega Rose. Viel Glück!

>> Air Jordan 1: Kylie Jenner serviert Riesen-Sneaker-Torte zu Travis Scotts Geburtstag

Quelle: Noizz.de