Modeschöpfer und Yeezy-CEO Kanye West ist für seine progressiven Entwürfe bekannt. Seine neuen Slides "Core" und "Soot" unterstreichen das. Die Schlappen sehen aus wie eine Pferdebüste – und machen sich sicher prächtig auf jedem Reiterhof.

Kanye West ist nicht nur Mitstreiter im anlaufenden US-Wahlkampf 2020 und einer der erfolgreichsten Rapper der Welt, als CEO der Modefirma Yeezy entwirft er seit Jahren neuartige Fashion. Mit seinen bisherigen Designs und innovativen Ideen ist er nicht nur einflussreicher Modeschöpfer, sondern auch zum Milliardär geworden.

In wenigen Tagen kommen seine neuen Yeezy Slides raus – und er wäre nicht Kanye West, wenn die Slipper auf den ersten Blick nach etwas ganz anderem aussehen würden als nach Slippern: Nämlich nach einem Striegel! Ein Striegel? Was ist das, fragt sich jetzt jeder, der noch nie ein Pferd geputzt hat – yes, das ist eine Bürste für Pferde.

Die Yeezy-Slides sind die perfekte Mischung aus lässiger Adilette und Massagebürste für dein Lieblingspferd

Yeezy Slides "Core"

Wer schon mal auf einem Reiterhof war, der kennt das Design: Ja, damit striegelt man Pferde. Das matte Braun ist der perfekte Ton zwischen gold-gelbem Stroh, dem dunklen Holz der Stallwände und den diversen Braun-, Grau-, und Schwarztönen der geliebten Reittiere. Einfach mit der Hand reinschlüpfen und die geriffelte Unterseite der (angeblichen) Slipper über die Haut des Tieres streicheln – das ist besser als Zuckerstücke, Möhren und Äpfel zusammen.

>> Ist der neue Beatuy-Trend "Foxy Eyes" rassistisch?

Ab dem 4. September kannst du dir die Slides hier gönnen, einmal in hellbrauner "Core"- oder der dunkelbraunen "Soot"-Version.

Quelle: Noizz.de