Die einen strugglen, um sich in Zeiten einer weltweiten Pandemie finanziell über Wasser zu halten – die anderen geben einen Mundschutz in Auftrag, der so viel kostet, dass viele ihn sich nicht mal von mehreren Jahresgehältern leistet könnten. Grüße gehen raus an Arm-Reich-Schere!

Irgendwann musste es soweit kommen: Der wohl teuerste Mundschutz ever ist da! Hergestellt wird das gute Stück, das auf den ersten Blick recht ungemütlich daherkommt, vom israelischen Schmuckhaus Yvel. Ein ziemliches Geschäft für die Firma, die unter anderem Ohrringe für Zehntausende Euro in ihrem Onlineshop anbietet. Auf fette 1,5 Millionen Dollar (rund 1,2 Millionen Euro) wird die fertige Maske geschätzt, die – bitte nicht vergessen – vor Corona schützen soll. Wow! Was man sich davon alles leisten könnte? Wir wollen gar nicht davon angefangen.

>> Drake meldet sich aus Corona-Isolation und zeigt Luxus-Kleiderschrank

Jedenfalls lesen sich die Materialien, aus denen die Million-Dollar-Maske hergestellt wird, wie die Jewelry-Sammlung von US-Rapper Gucci Mane: Sie besteht aus 18 Karat Weißgold. Damit aber nicht genug, wird die Atemschutzmaske (!) mit rund 3.600 weißen und schwarzen Diamanten besetzt. Jesus, Maria und Josef!

So sieht eine Mundschutzmaske für Normalsterbliche aus

Diese 3 Anforderungen stellte der Auftraggeber für die wertvolle Corona-Maske

Laut Yvel ging der Auftrag mit drei für den Kunden wichtigen Anforderungen einher, wie "New York Post" berichtet. In das "Schmuckstück" sollte einer der hochwertigsten Filter eingebaut sein, es sollte bis Ende des Jahres fertiggestellt werden und – jetzt kommt's – es soll die teuerste Corona-Maske der Welt sein. Damit wäre dann auch klar, warum dieser exorbitant teure Mundschutz in Auftrag gegeben wurde: Status.

Wer ist der Käufer der Million-Dollar-Maske?

Über den Käufer schweigt sich Yvel aus. Einzig aus welchem Land der Auftraggeber kommt ist bekannt: aus den Vereinigten Staaten.

>> Diese neue Mundschutz-Maske kann Corona-Viren von alleine töten: Problem gelöst?

lsk

  • Quelle:
  • Noizz.de