Supreme wird 25 – und feiert das mit ordentlich Bling-Bling.

Supreme zählt erst seit einigen Jahren zu den bekannten Hypemarken, feiert 2019 aber schon sein 25-jähriges Jubiläum. Zum Start der neuen Spring/Summer-Kollektion haben wir uns durch die unzähligen Leaks und Looks gewühlt, um herauszufinden, was man in der aktuellen Saison von der New Yorker Skatemarke mit dem berühmten roten Boxlogo erwarten kann. 

>> NBA droht Basketball-Star – wegen riesigem Supreme-Tattoo

Kollabo mit Slipknot

Supreme ist vor allem wegen seiner unzähligen Kollaborationen bekannt, die von anderen Modelabels und Kultmarken über Fotografen bis hin zu Bands reichen. Gerüchten zufolge – Supreme Leaks News – soll es 2019 eine Kollektion mit der kontroversen Kult-Metal-Band Slipknot geben, die nur ein Jahr nach Supreme gegründet wurde. Was zu erwarten ist: alles schwarz von Shirt bis Hoodie, ein Skatedeck und eine Jeansjacke. 

>> Poppy sagt "Supreme" in Dauerschleife

Funkel, Funkel, Bling-Bling-Boxlogo

Nichts steht so sehr für Supreme wie das Boxlogo. Das ikonische Quadrat mit Futura-Font darf natürlich auch 2019 wieder T-Shirts, Crewnecks und Hoodies veredeln. Zum Geburtstag scheint die Skate-Marke aber den Blingfaktor deutlich erhöhen zu wollen. Angeblich soll sich Supreme mit den Glitzerspezialisten von Swarovski zusammentun, um die Boxlogos auf Hoodies und Shirts zum Strahlen zu bringen. 

>> Das sind die neuen Supreme-Sneaker von Nike!

Ein Billardtisch für die Hype-Elite

Fast jedes Jahr hat Supreme ein richtig großes Accessoire im Angebot, das meistens auch beim Preis ungeahnte Höhen erreicht. Im letzten Jahr wurde ein Flipperautomat mit entsprechendem Allround-Branding für 10.000 Euro angeboten. In der Jubiläumssaison soll darauf ein Billardtisch mit Boxlogo auf der Spielfläche folgen. Der Preis ist bisher unbekannt, aber bestimmt unbezahlbar. Die passenden Billardqueues finden sich auf jeden Fall schon in der Preview. 

>> Birkenstock lehnt Zusammenarbeit mit Supreme ab

Edles Porzellan wird aufgetischt

Eher aus der Kategorie himmlisch absurd und wohl nur etwas für Hypebeast-Verrückte, denen die gewisse Keramik im Schrank fehlt: Supreme will sich in diesem Frühjahr wohl mit Meissen zusammentun und tischt zum Jubiläum einen streng limitierten, kleinen Porzellanengel auf – den natürlich noch ein kleines Boxlogo ziert. Für das köstlich-kitschige Ergebnis kann man mehr als 3.000 Euro hinlegen.

>> Supreme hat die Titelseite der „New York Post“ gekauft

Jeff Koons ist cool

Der US-Künstler Jeff Koons gilt als König der Konsumkultur-Kunst, der sich unter anderem durch riesige Luftballonhunde seinen Kultstatus verdient hat. Da wirken die Leaks rund um eine ganze Koons-Kollektion im Supreme-Geburtstagsjahr sehr passend. Bei den T-Shirts, Hoodies, Skateboards und – bitte, bitte, bitte – auch Accessoires soll sich natürlich alles um den Balloon Dog drehen. Für uns definitiv ein Grund zum tief Durchatmen und eines der Highlights der Spring/Summer-Dropliste.

Am 7. März geht es richtig los

Supreme ist am 16. Februar in die Spring/Summer-Saison gestartet. Wer sich selbst einen Blick auf die Teile verschaffen will, kann sich auf der offiziellen Homepage durch die aktuelle Preview klicken. Der erste Kollabo-Drop wird für den 7. März erwartet. Supreme hat aber für die kommenden Monate auf jeden Fall einiges zu bieten.

>> Lil Yachty hat keinen Bock mehr auf Supreme (wir auch nicht mehr)

Quelle: Noizz.de