Handgemachte Einzelstücke für echte Sneakerheads.

Elon Musk hat sich mit Unternehmen wie SpaceX und Tesla echten Kultstatus als innovativer Unternehmer verdient, in Sachen Style ist der PayPal-Erfinder und Mars-Enthusiast aber nicht gerade dafür bekannt, neue Wege zu beschreiten. Man könnte seinen Look im besten Fall als langweilig bezeichnen

Kein Wunder, dass die Augen der geneigten Sneakerheads bei der Präsentation des neuen Tesla Model Y mit Erstaunen auf die Füße des Konzernchefs gerichtet waren: Musk war mit Tesla-Sneakers auf die Bühne getreten, und das halbe Netz war sofort dabei, den entsprechenden Merch-Store ausfindig zu machen – ohne Erfolg: Musk hatte die schwarz-roten Jordan 1 mit Tesla-Firmenlogo von dmcustomsneakers verpasst bekommen.

>> Air Max Day: Nike droppt neue Modelle zum Geburtstag des legendären Schuhs

Wir können euch zwar an dieser Stelle auch keinen Shop für die Musk-Unikate präsentieren, nehmen den modischen Vorstoß des Tesla-Chefs aber zum Anlass um euch die Custom-Sneaker zu präsentieren, die in letzter Zeit für viel Aufmerksamkeit gesorgt haben.

1. Dan „Mache“ Gamache Jordan 1 Parra

Einer unsere absoluten Favoriten aus der Welt des angepassten Schuhwerks kommt vom Szene-Veteranen Dan „Mache“ Gamache. Die Off-White Air Jordan 1s zählten im letzten Jahr zu den absoluten Hype-Collabs, daneben konnte auch Parra mit seiner Version des Air Max 1 mit wildem Upper zurecht viele Sneakerheads begeistern. Für Mache die perfekte Vorlage, um einfach aus beiden Collabs die besten Aspekte in einem neuen Modell zusammenzubacken.

Bei diesem Schuh gilt wie so oft bei Customs leider: Nur anschauen, nicht anfassen – es gibt genau ein Modell, das sich auf Instagram in seiner vollen Pracht zeigt.

>> Bringt 21 Savage bald Nike-Sneaker raus?

2. Lux Menta Air Jordan 1

Dominic Ciambrone hat sich unter der Überschrift „The Shoe Surgeon” einen echten Namen als Spezialist für handgemachte Sneaker-Einzelstücke verdient. Kein Wunder, dass auch er sich den Hypesneaker Off-White Air Jordan 1 auf den Operationstisch legt. Das Ergebnis: Der Lux Menta Air Jordan 1, der optisch sofort an die Virgil-Abloh-Version erinnert, mit Schlangenleder und Regenbogen-Swoosh aber eindeutig mehr Lärm macht.

Wer die Lautstärke an den Füßen mit diesem Paar gerne etwas aufdrehen würde, hat Glück: Im Gegensatz zu vielen seiner Kollegen bietet The Shoe Surgeon seine Kreationen in einem Online-Shop an. Billig ist der Wunsch nach dem handgemachten Sneaker aber nicht: Der Schuhdoktor legt erst für 3500 US-Dollar die Hand an.

>> Virgil Abloh droppt Louis-Vuitton-Sneaker-Kollektion

3. The Nike Air Max 1/720

Zugegeben: Glänzendes schwarzes Krokodilleder ist sicher nicht das Material, das jeden sofort zum Anbeißen anregt. Was der Sneaker-Custom-Könner Xylar unter dem Namen Nike Air Max 1/720 zusammengeschustert hat, kann man aber auf jeden Fall als echtes Vorzeigewerk seiner Zunft bezeichnen. Wie uns der Kreativkopf aus Hong Kong verraten hat, wurde der handgemachte Mix aus Air Max 1 Silhouette und Air Max 720 Sohle zu Ehren des Air Max Day aufgelegt.

Ob das Einzelstück auch irgendwann in Kleinserie geht, ist aber noch nicht klar: „Da ich echtes Krokodilleder für die Schuhe verwendet habe, müsste ich schon um die 2.000 US-Dollar verlangen” so Xylar.

>> Off-White droppt Heels zum Schnüren

Quelle: Noizz.de