Das französische Label definiert die Männermode neu.

Anthony Vaccarello, du geiler Typ. Der Saint-Laurent-Designer hat für die kommenden Saisons derartig geile Herrenkollektionen gedroppt, dass wir bei NOIZZ gar nicht anders können, als ein Loblied auf den Belgier zu singen. Aaaanthooonyyyy duuuu tooolleeer – Spaß beiseite!

Bereits die Fall-Winter-Kampagne, die YSL auf Instagram vor wenigen Tagen teilte, fasst die DNA des Labels perfekt zusammen: Rock-Glam der 70er- und 80er-Jahre. Die Mode von Saint Laurent wird von animalischen Mustern, Leder, Spitze, Streifen und Glitzer bestimmt. Damit setzt Vaccarello ein klares Statement gegen den aktuellen Streetweartrend. Keine Jogginghosen, keine klobigen Sneaker, keine Bauchtaschen. Ein Segen!

>> "Stranger Things"-Star Finn Wolfhard modelt jetzt für Yves Saint Laurent

Zurzeit sind Stars wie Miley Cyrus und Keanu Reeves die Testimonials des Labels. Edgy, cool, unangepasst.

Dieses Image unterstreicht Saint Laurent auch mit der Spring-Summer-Herrenkollektion für 2020, die am Donnerstag am Strand von Malibu gezeigt wurde. Unter den Gästen war natürlich auch Miley, die sich derzeit für Abtreibung und das Recht, über den eigenen Körper zu bestimmen dürfen, einsetzt. Ähnliches scheint auch die Kollektion zu fordern – nur in Textil.

Vaccarello schickte seine Männermodels (androgyne Jungs!) in langen, kleiderähnlichen Gewändern auf den Laufsteg. In Glitzer-Sakkos, Crop-Tops, Volant-Hosen, Ballon-Hosen, Spitzenblusen – alles ist erlaubt! Die Kollektion, die Materialmixe, erzählen von einer geladenen Energie, einem Umbruch, von einer neuen Selbstbestimmung des Mannes.

>> Keanu Reeves ist das neue Gesicht von Saint Laurent

Saint Laurent lässt keinen Zweifel daran, dass das die nächsten Schritte der Mode sind.

Quelle: NOIZZ-Redaktion