Rimowa x Off-White: Bei diesem Koffer sieht jeder, was du dabei hast

Marie-Julie May

Sport, Lifestyle & Musik
Teilen
Twittern
Designer Virgil Abloh, in der Rimowa Fabrik Foto: Rimowa

Die Röntgenmaschine am Flughafen wird jetzt nicht mehr nötig sein.

Die Luxus-Gepäckmarke RIMOWA ist bei Hype-Kollaborationen kein Unbekannter - seine schwarzen und roten Supreme-Koffer waren einer der begehrtesten Drops der letzten Zeit. Nach diesem Erfolg setzt die deutsche Marke ihre Beliebtheit fort, indem sie sich mit einem der größten Streetwear-Label - Off-White - zusammentut.

Gemeinsam haben sie einen komplett transparenten Koffer geschaffen!

Foto: Rimowa
Foto: Rimowa

Entworfen wird der "shareable content" von Virgil Abloh, der vor kurzem als Designer der Louis Vuitton Herrenkollektion enthüllt wurde und die Marke Off-White gründet hat, verfügt der Koffer über eine komplett transparente Außenhülle. Im Etui befinden sich herausnehmbare schwarze Organizer, die im Stil der Marke das Wort "MISCELLANEOUS" (zu deutsch: verschiedenes) tragen. Es hat auch einen zusätzlichen Satz von Rädern in einem orangefarbenen Ton.

Doch um mit der Rimowa x Off-White-Kollektion die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit zu erregen, musst du tief in die Tasche greifen. Der transparente Koffer soll stolze 850 Euro kosten.

Foto: Rimowa

Rimowa ist ein 120 Jahre altes Unternehmen, das versucht, mit dieser Kollektion die nächste Generation von Kunden mit hohem Einkommen anzuziehen. Alexandre Arnault, der Co-Geschäftsführer von RIMOWA, der die bevorstehende Zusammenarbeit auf seinem Instagram-Account im letzten Jahr zum ersten Mal ankündigte, erklärte: "Bei LVMH haben wir ein Sprichwort, das besagt, dass wir gerne zwischen Tradition und Moderne schwanken. Was wir mit Virgil machen, ist ein großartiges Beispiel für Modernität."

Interessant: Arnault gab auch bekannt, dass RIMOWA eine Zusammenarbeit mit dem Pariser Streetwear-Label NASASEASONS in Arbeit hat.

Foto: alexandrearnault / Instagram

Quelle: Noizz.de