Trotz seiner Hässlichkeit ist der Schuh nach ein paar Stunden ausverkauft.

Mal eine erfrischende Kollaboration zwischen einem weltweit bekannten Star und einer Schuh-Marke! Post Malone widmet seine gestalterischen Fähigkeiten in aufopfernder Gutmütigkeit eine der vergessenen Kult-Ikonen der Schuh-Industrie: dem Croc.

Das Resultat ist ein schneeweißer Croc mit schwarzem Innenleben und gelbem Teufel-Aufdruck. In den atmungsaktiven Löchern stecken Pins mit bekannten Post-Malone-Motiven. Für umgerechnet 50 Euro waren die Schuhe erhältlich – und sind mittlerweile auch schon wieder ausverkauft.

Crocs will die ausverkauften Schuhe nun nachproduzieren. Foto: crocs / crocs

Die Hersteller wollen wegen des riesigen Andrangs demnächst Nachschub liefern. Auf dem Streetstyle-Trip ist Crocs übrigens schon länger. Es gibt Plateau-Crocs ...

Crocs mit Socken ...

Und sogar den Croc-Snapchat-Filter.

LOL. Mal sehen wie lange es dauert, bis Crocs zum Birkenstock-Phänomen werden. Im ersten Moment noch unbeliebter praktischer Oma-Schuh, im nächsten das It-Piece jedes Insta-Posts. Ein bisschen hat er schon was, dieser Kunststoff-Schuh.

Quelle: Noizz.de