Das teuerste Stück kostet 4.700 Dollar, das günstigste 40 Dollar.

Noch nie war Daddeln so geil: Während Gamer vor Jahren noch belächelt wurden, ist Gaming heute lit as fuck. Das zeigt auch die neue Kollabo von King Ice und PlayStation.

Der Schmuck-Dealer aus Los Angeles hat mit dem Spielehersteller eine Kollektion von feinstem Bijoux gedroppt. Die Ketten und Armbänder spielen mit den typischen Identifikatoren Sonys: den Controllern, den Tasten oder auch dem PlayStation-Logo.

Die Geschmeide sind in Silber und Gold erhältlich, teils unedel und teils verdammt edel. So kostet das teuerste Stück mal eben 4.700 Dollar: Ein Controller aus purem Gold. Für 3.700 Dollar gibt es das Playstation-Logo in Gold mit Diamanten besetzt. Schau dir hier alle icy Teile der Kollabo ab.

>> Der "Onitsuka Tiger"-Sneaker von Givenchy kostet so viel wie dein WG-Zimmer

>> Off-White macht jetzt auch Bademode

Quelle: NOIZZ-Redaktion