Sneaker meets Heels.

„Shoe Laces“ steht auf den Schnürbändern der „Runner Heel Sandals“ von Off-White. Virgil Abloh, Chefdesigner des High-End Streetwear-Labels, landet damit den nächsten Coup. Denn Heels zum Schnüren sind gerade schwer angesagt.

Der Runner Heel kommt als futuristische Fusion aus Heel und Sneaker daher. Beim Anblick klingelt es bisschen Lana del Reys „Off to the Races“ im Hinterstübchen. Zum Rennen sind die Heels sicher weniger geeignet, sehen aber verdammt cool aus.

>> Kostet der Ikea-Teppich von Virgil Abloh 500 Euro?

Dem Namen des Labels entsprechend ist der Heel „off-white“, blau und orange. Die Sandaletten-Elemente sind schwarz. Das Riemchen ziert eine goldene Schließe mit kleinem Kettchen.

Bereits im Oktober letzten Jahres präsentierte Abloh die neuen Sandaletten. Nun sind sie im Handel bei SSENSE und im offiziellen Off-White-Store erhältlich. Preis: ca. 850 Euro.

Neben dem „Runner Heel“ droppt Off-White noch den „Lace Heel“ (835 Euro via SSENCE) – natürlich auch zum Schnüren. Der „Lace Heel“ kommt in schwarz und weiß. Auf der Front prangt der Schriftzug „For Walking“.

>> Der gefeierte deutsche Sneakerblog „Dead Stock“ im NOIZZ-Interview

Quelle: Noizz.de