Mit Glitzer-Chucks, Plateau-Sneakers und einem Sportanzug.

Schon seit langer Zeit setzt sich Miley Cyrus für die Gleichberechtigung und Rechte der LGBTQ-Community ein. Um dies modisch zu unterstreichen, hat sie nun zusammen mit Converse eine Pride-Kollektion herausgebracht.

„Ich habe das ins Design gebracht, was sie an mir und was ich an ihnen liebe. Kein Alter, kein Geschlecht, kein soziales Geschlecht - ich wollte, dass sich alle einbezogen fühlen.“

Diesen Schuh mit bunten Punkten gibt es auch in weiß.
Eine Sportjacke mit Details in den "LGBTQ+"-Farben...
...und die passende Hose.

Die Kollektion hat einen tollen Nebeneffekt: Die Erlöse gehen an LGBTQ-Vereine, wie die Happy Hippie Foundation, die Miley Cyrus selbst gegründet hat. Aber auch an It Gets Better Project, Minus 18 und RainbowYOUTH sollen Teile der Einnahmen gehen.

Wer noch etwas ergattern möchte, muss aber schnell sein. Denn die Kollektion ist limitiert. Die Chucks mit Plateau-Sohle sind bereits ausverkauft.

Chucks mit regenbogenfarbenem Plateau.

Bereits in der Vergangenheit hatte Miley mit Converse zusammengearbeitet. Erst Anfang Mai erschien die Chuck Taylor All Star x Miley Cyrus Kollektion.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
  • Quelle:
  • Noizz.de