Vroom, vroom – Marc macht bald die Straßen unsicher.

Marc Jacobs ist bekannt für seine exzentrischen Designs. Stars wie Miley Cyrus sind Fans des Designers, arbeiten regelmäßig mit ihm zusammen. Jacobs betreibt ein Multi-Millionen-Dollar-Business, ist rich af.

Was Marc bisher allerdings fehlte, als waschechter New Yorker: Ein Führerschein. Den möchte Marc jetzt machen. Natürlich möglichst exzentrisch: Der Designer nahm eine Fahrstunde, oder "Übungsstunde", auf einem Supermarkt-Parkplatz und ließ sich dabei filmen. In Badelatschen und pinkem Jogger. Er rollt ein wenig über den Parkplatz und sinniert über das Fahren an sich: "Man muss fahren und gleichzeitig schauen? Das ist angsteinflößend."

>> ASOS verkauft jetzt Crop-Tops für Männer – darauf kommen viele nicht klar

Wenig später scheint Marc seine Angst überwunden, vergessen oder auch verdrängt zu haben – und sitzt in einem Porsche 911. Im Porsche-Autohaus schaut er sich nach seiner zukünftigen Kutsche um und lässt sich schließlich eigens einen Porsche anfertigen. Den Lappen hat er noch nicht, aber so eine Edelkarosse anfertigen zu lassen braucht ja auch seine Zeit. "Midlife-Crisis-Auto, erstes Auto, cooles Auto", sagt Jacobs abschließend.

>> Marc Jacobs findet, dass auch Männer sich schminken sollten

god

Quelle: NOIZZ-Redaktion