Kim Kardashian launcht Sonnenbrillen-Kollektion mit Berliner Label

Manuel Lorenz

Editorial Director NOIZZ
Teilen
29
Twittern

7 verschiedene Modelle für beinahe jeden Geschmack.

Kim Kardashian treibt ihr Business voran – und adelt gleichzeitig Berlin. Für ihre erste Sonnenbrillen-Kollektion hat sie sich nämlich mit dem High-Fashion-Brillen-Label Carolina Lemke zusammengetan. Diese sagt auf ihrer Website über sich selbst: "Our designs, inspired by cosmopolitan, trend-setting Berlin, create contemporary urban style experiences for customers."

Kim Kardashian x Carolina Lemke Foto: Carolina Lemke
Kim Kardashian x Carolina Lemke Foto: Carolina Lemke
Kim Kardashian x Carolina Lemke Foto: Carolina Lemke

Herausgekommen sind sieben verschiedene Modelle, sechs weitere sollen noch im Frühling folgen. Stilistisch spiegeln sie wider, was gerade so auf der Nase getragen wird: vom Rennrad-Style über 90er-Formen hin zu Glam-Silhouetten. Farblich bewegen sie sich zwischen Berlin-Schwarz über Coachella-Beige hin zu Regenbogen-Bunt.

>> Models tragen jetzt die hässliche Sport-Sonnenbrille deines Vaters!

Kim selbst sagt über die Kollektion:

Es ist für jeden was dabei. Ich will, dass jeder sich bei dieser Kollaboration miteingezogen fühlt. Wir haben alles berücksichtigt: von großen Statement-Brillen hin zu sehr einfachen, klassischen Formen. Ich habe viel Zeit damit verbracht, diese Brillen zusammen mit dem Carolina-Lemke-Team zu entwerfen, und ich freue mich so darauf, sie meinen Freunden und meiner Familie zu zeigen.

Die Sonnenbrillen kosten 90 Euro pro Paar – für Designer-Stücke gar nicht mal so viel.

Autor: Manuel Lorenz

Quelle: Noizz.de

Themen

Sonnenbrillen Brillen Berlin Carolina Lemke Kim Kardashian

Auch spannend

Mehr