Bei eBay kosten sie mittlerweile ein Vermögen.

Ja, Justin Timberlakes Halbzeitshow war mies. Und: Ja, sein Anzug war auch nichts besonderes. Und: Ja, der Selfie-Junge stahl ihm die Show.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Das einzige Interessante an Justin Timberlake waren die dopen Nike Air Jordans 3 JTH, die quasi er an jenem Abend releaste. Was für ein PR-Coup! Und was für ein Hype! Denn nur fünf Minuten, nachdem der Release in Nikes eigener Sneaker-App SNKRS kommuniziert worden war, waren die Schuhe auch schon ausverkauft. Und das, obwohl sie satte 200 Euro kosteten.

Vom Design her basieren sie auf dem Tinker Hatfield x Air Jordan 3. In der Innenseite der einen Lasche ist dann auch Tinkers Unterschrift eingenäht, in der anderen Justins.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Auf der Nike-Website sind die Schuhe nicht mehr zu finden und es ist nicht sicher, ob sie jemals noch mal verkauft werden. Aber im März droppt Nike eine ähnliche Version der Sneaker mit einem schwarzen Swoosh.

  • Quelle:
  • Noizz.de